Spezielle Anwendungsgebiete - Schiffsverkehr/Navigation/Gezeiten

Calculateur de Hauteur de Marée

xxx

Ernst Dietze Schiffbau Rechenschieber

xxx

Höhenrechenschieber HR1

hergestellt von Dennert&Pape, Hamburg-Altona

produziert um 1940 bis mind. Ende 1950er

29x7,4 cm (Metallköcher); x kg

Höhenrechenschieber sind während des 2. Weltkrieges speziell für U-Boote entwickelt und hergestellt worden, um die Berechnung von Gestirnshöhen unter den besonders erschwerten Bedingungen an Bord zu erleichtern.

Ausführliche Infos unter:

"Die Höehenrechenschieber MHR1 und HR2" von H. Pohlmann, 2001

"Collecting Dennert & Pape Position Line Slide Rules – Höhenrechenschieber" von Dr. Willly Robbrecht, 2016

"Position Line Slide Rules - Bygrave and Höhenrechenschieber" von Ronald van Riet, 2008

"Bygrave Position Line Slide Rule Scales" von Robin G. Stuart, 2014 

Rechenstab P.A.44 - Wichmann

hergestellt (von Aristo?) für Gebr. Wichmann m.b.H., Berlin

produziert Anfang 1940er; "bis 1948 einschließlich gültig"

29,9x12x0,5 cm / 32,8x14,4x0,9 cm (ohne/mit Basis);
152 / 318 gr. (ohne/mit Basis)

Der Rechnstab P.A.44 gestattet die Berechnung von Polarstern-Azimuten (Horizontalwinkel) in kürzester Zeit; die erzielbare Genauigkeit liegt angeblich (Anleitung) bei etwa 1/20 eines Winkelgrades.

xxx

Links mit Anleitung/Erläuterungen:

"Der Wichmann P.A. 44, ein Rechenstab mit Verfalldatum" von Heinz Joss, 2013

"Wichman (Aristo) P.A. 44 Determining True North from the Azimuth of Polaris" von Richard Smith Hughes, 2012

Regle à marée

xxx