Walzen- und Zylinderrechner 1x1

Hier ist die Tabelle - meist eine Multiplikationstabelle zum Kleinen oder Großen 1x1 - wie bei den Stiften und Stifteboxen in der vorherigen Rubrik auf eine drehbare Walze angebracht. Mit Hilfe von Gucklöchern / Schlitzen lassen sich die zu berechnenden Zahlen einstellen und die Ergebnisse leicht ablesen.

 

HABS - Rechenmaschine

ohne Herstellerangabe

rechnet von 1x1 bis 19x20

Um einen 21,8 cm langen Holzstab mit 1,35 cm Durchmesser (25 gr.) ist das 1x1 bis 19x20 in Tabellenform auf Papier geklebt. Darum wiederum ein 7,1 cm breiter Reiter aus Papier mit 2 kleinen Fenstern, dem Aufdruck Rechenmaschine "HABS" D.R.G.M. und folgender Anleitung: Man stelle die Ziffern dieses Schiebers neben die roten Ziffern des Streifens der Rolle, so kann man die Resultate in dem Fenster am anderen Ende des Schiebers ablesen.

Etwas gewöhnungsbedürftig in der Anwendung: Bild 1 zeigt 6x2=12 und 12x19=228. 

 

David Rance hat den Rechner HABS in seinem Vortrag 2009 in Geifswald beschrieben (siehe S.14 von "Reckon on it! A very British trait."): dieser Rechner ist in niederländischer Sprache beschriftet, mit dem Zusatz D.R.P.; es soll also ein deutsches Patent gegeben haben. Die dt. version ist aber nur mit D.R.G.M. beschriftet. Vom Habs gibt es auch eine spanische Variante "El Calculador". Rance vermutet, das HABS von der Bedeutung "ich habs" abgeleitet ist.

 

Sehr ähnlich, aber in den Maßen und Schriftart nicht identisch ist der Säntis, siehe unten und Bild 4.

Magic Multiplier - Bleistiftaufsatz

hergestellt von Apex Products Corp., New York City, USA

8,4x1,2cm, 2 gr.

Rechnet von 2x2 bis 12x12.

Hohler Zylinder, der auf das Bleistiftende geschoben wird. 

Der kleine, seltene Bruder des bekannten, verbreiteten Rechenstiftes Magic Multiplier.

Säntis

ohne Herstellerangabe; der Name Säntis deutet auf die Schweiz als Herkunftsland hin.*

rechnet von 1x1 bis 19x20

Um einen 21 cm langen Holzstab mit 1,6 cm Durchmesser (28 gr.) ist das 1x1 bis 19x20 in Tabellenform auf Papier geklebt. Darum wiederum ein 7 cm breiter Reiter aus Papier mit 2 kleinen Fenstern, dem Aufdruck Rechenmasch. "Säntis" und folgender Anleitung: Man stelle die weißen Ziffern dieses Schiebers neben diejenigen des Streifens der Rolle - so kann man die Resultate im Fenster, am anderen Schieber-Ende ablesen.

Etwas gewöhnungsbedürftig in der Anwendung.

 

*sehr ähnlich der Rechenmaschine "HABS", s.o.

KiSer No2

hergestellt in St. Symphorien (Isère), F

rechnet von 2x15,00 bis 9x95,95

21x3 cm; 47 gr.

Beschriftet mit Calculateur du Bureau - KiSer N°2 und L'Arithmographe KiSer genannt. Die Zahlen sind auf dünnem Papier gedruckt, welches in einem durchsichtigen Plastikzylinder steckt.

Zur Multiplikation von Preisangaben: 15x4,35 = 60+5,25 = 65,25 (siehe 3. Foto und Anleitung). 

"KiSer" klingt wie "qui sert", was "nützlich sein" oder "wird genutzt" bedeutet.

Link: Anleitung