Details zur Sammlung

Ich sammele alle Hilfsmittel, Geräte und Maschinen, die per Mechanik und ohne Strom das Rechnen erleichtern.

 

Ich sammele nicht nur KEINE Taschenrechner und Computer, sondern auch KEINE mechanischen Rechner, die ein Druckwerk besitzen oder die mit Motor angetrieben werden (auch wenn bspw. der Friden-Wurzelautomat mechanisch ein Highlight wäre).

 

Im folgenden eine Auflistung der Rechnerarten aus meiner Sammlung, wobei ich mich bei der Gliederung und Benennung an den hervorragenden Internetseiten http://bluemich.net/rechner/ und www.rechenwerkzeug.de orientiert habe. Nur der kleinere Teil meiner Sammlung ist bisher online (siehe "Alphabet. Index" und "Rechner Galerie"):

 

Frühe Rechenhilfen bis 1700: Napier- und Genaille-Stäbe, Proportionalwinkel und -zirkel, Rechenpfennige

Kugelrechner: römischer Abakus, chin. Suan Pan, japan. Soroban, russ. Stschoty, dt. Kugelrechner, diverse Schulrechner

Tabellen+Rechenhilfen: Rechenaffen, Schiebe-/Drehrechner (meist für 1x1, oft aus Pappe), Stifteboxen/Drehstifte/Walzenrechner, Bücher/ Tabellenwerke

Rechenschieber+Co.: Rechenschieber, Rechenscheibe, Rechenuhr, Uhr mit Rechenscheibe, Rechenwalze, Spezialschieber/-scheiben

Zähler: auch Spardosen mit Zählwerk und Shopping Adder

Zahlenschieber: Addiator + Addimult und weitere Zahlenschieber, auch für engl. Währung

Addiermaschinen: Kolonnen-, Scheiben-, Zahnstangen-, Ketten-, Volltastatur- und Halbtastatur-, Griffel-, Hand-, Hebeladdierer und sonstige Addierer

4-Spezies-Rechenmaschinen: Staffelwalzen-SystemSprossenrad-Systemsonstige Systeme (Schaltklinke, Proportionalhebel, Stellsegment)

Multiplizierkörper zur Direktmultilpikation

Sonstiges: andere mathematische Instrumente wie Planimeter, Kombinationen, Großvaters Laptops, Kurioses, Werbung, Passendes

 

Diese Gliederung findet sich fast identisch wieder in der linken Navigationsleiste zum Menüpunkt "RECHNER GALERIE". Eine Kurzbeschreibung der Rechnergruppe und ihrer Technik findet sich dort (noch nicht immer) jeweils zu Anfang einer Galerieseite. Wenn Sie einen bestimmten Rechner suchen, können Sie in der alphabetisch sortierten Liste der bereits eingestellten Rechner nachschauen.

 

Die meisten meiner Rechner befinden sich im Originalzustand: m.E. soll man erkennen können, dass und wie mit diesen Rechnern gerechnet wurde - das verleiht den Sammelstücken erst die richtige Patina. Ab und zu fehlen auch Teile oder der Rechner ist technisch nicht 100 % in Ordnung. Natürlich habe ich die Rechner - mehr oder weniger gründlich - außen u/o innen gereinigt. Nur wenige Rechner wurden restauriert u/o neu lackiert.

 

Desweiteren befindet sich noch eine große Anzahl an Fachbüchern und Bedienungs- und Bauanleitungen in meinem Besitz (siehe unter "Links / Lit. / Anleit."; bisher aber noch keine Liste der Fachbücher online). IFHB-Mitglieder können bei mir weitere Infos bzw. Scans anfordern.